Peter Boxleitner GmbH


Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


Stretchfolien

Folien

Paletten-Stretch-Folien

auch Wickel-Stretch-, Verpackungs-Stretch-Folien genannt, werden in den unterschiedlichsten Dicken und Breiten hergestellt. Typisch sind Foliendicken zwischen 12-35 µm bei einer Rollenbreite von 500 mm.
Je nach täglichem Palettenaufkommen wird die Palette manuell mit Hand-Stretch-Folie oder maschinell mit Maschinen-Stretch-Folie mit Wickelmaschinen (= Stretch-Wickler, Stretch-Maschinen, Stretchanlagen) gesichert.
Zum Einsatz kommen dabei maximal 20 kg schwere Rollen, die auf halb- und vollautomatischen Stretchanlagen verarbeitet werden. In der Getränkeindustrie sind vollautomatischen Stretchanlagen meist integraler Bestandteil der Abfüllanlage.
Stretch-Wickler gibt es in den unterschiedlichsten Bauformen und Preisklassen, halb- bis vollautomatisch, für die horizontale und vertikale Palettentumwicklung, der Fachmann spricht von "einstretchen".
Stretch-Folie in den Rollenbreiten von 100 - 250 mm verwendet man zum Bündeln von langen Transportgütern.
Gelochte (makroperforierte) Stretchfolie wird zur Sicherung von Paletten eingesetzt bei denen eine Luftzirkulation erforderlich ist.

Art.-Nr.:

Breite

Stärke, my

m/Rolle

 

21120

50 cm

23

1500

Maschinenfolie

21121

50 cm

17

270

Handfolie

21121-0

50 cm

23

270

Handfolie

21121-1

45 cm

20

270

Handfolie

Handfolie, gelocht auf Anfrage, kurzfristig lieferbar


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü